E1 – Jugend Zwischenrunde der Landeshallenmeisterschaft

Sonntag, 12.02.2017 – Zwischenrunde der Landeshallenmeisterschaft. Die Magstadter E1-Jugend startete morgens um 7:30 Uhr und machte sich auf den Weg nach Riedlingen. Dort trafen in Gruppe A 6 der 24 besten Teams aus Württemberg aufeinander um den Einzug in die Finalrunde zu schaffen. Um es vorweg zu nehmen: in 4 von 5 Spielen war man zwar überlegen, konnte daraus jedoch kein Spiel für sich entscheiden und sich lediglich 3 Unentschieden erkämpfen. Wer weiß wie das Turnier für die Rot-Weißen verlaufen wäre, hätten sie im 1. Spiel gegen die TSG Ehingen gewonnen. Doch anstatt sich für den tollen Start zu belohnen traf man nach einer missglückten Rettungsaktion von der Mittellinie ins eigene Tor zum 0:1. Das 2. Spiel traf dann die Magstadter umso härter: gegen den FV Ravensburg machten die Jungs keinen Stich, wurden regelrecht an die Wand gespielt und verloren sang und klanglos mit 0:5. Das die Gegner von Runde zu Runde nicht leichter werden sondern das Niveau stetig steigt war den Magstadter bewusst, doch mit so einer Überlegenheit des Gegners war nicht zu rechnen. Auch im 3. Spiel gegen den TSV Blaustein konnte man trotz drückender Dominanz lange keinen Erfolg daraus schlagen und lag 3 Minuten von Schluss mit 0:2 hinten. Mit Kampf und Moral schaffte man dann aber noch ein gerechtes 2:2. Die Spiele 4 und 5 gegen FV Löchgau sowie gegen TSV Essingen endeten jeweils mit 0:0, wie bereits erwähnt hatte man mehr Spielanteile und Torchancen, der entscheidende Siegtreffer wollte aber einfach nicht gelingen. Natürlich war die Chance, erneut eine Runde weiter zu kommen eher gering, wenn man die Spiele Revue passieren lässt, muss man jedoch sagen, das auch dies machbar gewesen wäre. So freuten sich die Magstadter zum Schluss und nach 6 langen Hallenrunden über einen sehr guten 23. Platz in ganz Württemberg, und dürfen nun sonntags endlich wieder ausschlafen. Im Anschluss sind Spieler, Trainer und Eltern noch gemeinsam Pizzaessen gegangen und feierten gemeinsam das tolle Ergebnis der Magstadter Jungs.

Für den SV Magstadt spielten: Yannik Renz, Philipp Hupke, Niko Kotecki, Levent Cakaloglu, Keno Kauffmann, Ramazan Sahan sowie Ben und Brad Scrivens

Leave a Reply